08.00 - 09.00

Registrierung & Check-IN

ESTREL Congress & Messe Center, Sonnenallee 225, 12057 Berlin

Beiratssitzung
(auf Einladung)


Eröffnung

Prof. Dr. Johannes Walther, CEO, Institut für Produktionsmanagement (IPM)

09.00 - 09.20


09.20 - 09.40

Wege zur IntelligenZ von Maschinen


Dr. Bernd Heinrichs, Managing Director IoT EMEAR & openBerlin Innovation Center, Cisco Systems GmbH

 

09.40 - 10.40

Masterclass:

Thema: Künstliche Intelligenz in der Fabrik von Morgen


Jens Gralfs, Vice President Research & Technology, Airbus Operations GmbH

N. N., Hewlett Packard Enterprise (tbd)

 

Kaffeepause & Offizieller Rundgang durch die Ausstellung

10.40 - 11.30


11.30 - 11.50

Potenziale und Grenzen der virtuellen Realität in der Fabrik


Dr. Robert Nahm, Industry Manager Automotive, Microsoft Deutschland GmbH

 

11.50 - 12.50

Masterclass:

Thema: Barrieren für die virtuelle und erweiterte Realität
 

N. N., Rolls-Royce Deutschland (tbd)

N. N., Volkswagen


Lunch in der Ausstellung

12.50 - 13.50


13.50 - 14.10

 

Globale Vernetzung – Voraussetzungen für die Vernetzung über Länder- und Unternehmensgrenzen hinweg


Batian Deck, Geschäftsführer, axoom solutions GmbH - Trumpf Group


14.10 - 15.10

Masterclass:

Thema: Real Value of Connectivity
(Data Driven business Models vs. technological aspect and improvements)


Claudius Link, Head of IoT & Digital Manufacturing, SAP SE

Dr. Patrick-Benjamin Bök, Vice President Global Factory Digitalization & Intelligence, Weidmüller Gruppe


Kaffeepause in der Ausstellung

15.10 - 15.30


15.30 - 15.50

Wieviel Automatisierung ist sinnvoll im Spannungsfeld Geschwindigkeit vs. Flexibilität?


Sebastian Streuff, Geschäftsführer & Produktionsleiter, Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH  

 

15.50 - 16.50

Masterclass:

Thema: Zukunft der Automatisierung
(Zu teuer und daher nur eingeschränkt vs. vollumfänglich und stetig fortschreitend)


Markus Schmidt, Head of Operations, Kendrion Kuhnke Automotive GmbH

Ingolf Schröder, Head of Operations and Quality, OSRAM Licht AG


16.50

VERABSCHIEDUNG

Prof. Dr. Johannes Walther, CEO, Institut für Produktionsmanagement (IPM)


Änderungen vorbehalten.